Mallorca

Mallorca ist die größte Insel der Balearen. Die Insel hat eine Fläche von etwa 3.600 km² mit einer Küstenlinie von etwa 550 km.

Man begegnet einer faszinierenden Landschaft und bestaunt die Naturschönheiten Mallorcas. Obwohl Mallorca bei den Deutschen oft als Synonym für Partyurlaub schlechthin ist, hält Mallorca viel mehr bereit.

Viele Ferienhäuser, Fincas und Villen auf Mallorca sind mit Pool ausgestattet oder/und befinden sich in Strandnähe.

Sehenswürdigkeiten der Insel

Porto Christo

Der Porto Christo ist ein Hafen an der Ostküste Mallorcas. Der Yachthafen gehört zu den schönsten der Insel. Von den kleinen Cafés rund um den Kai kann man gemütlich die Ein- und Auslaufenden Yachten beobachten. Auch eine kleine Rundfahrt mit einem der Schiffe ist ein besonders Erlebnis.

Arta

Südöstlich der Stadt Artá gibt es die "Coves d' Artá", eine Tropfsteinhöhle zu bestaunen. Die eindrucksvollen Gewölbe am Eingang der Höhle und ein etwa 400 Meter langes Höhlensystem mit abkühlenden 18°Grad Celsius erwarten den Besucher. Besichtigungen sind hier von April bis November ab 10 Uhr morgens möglich.

Der Aufstieg auf den Gipfel des Kalvarienbergs bietet ein beeindruckendes Bild über das Land. Hier befindet sich die Wallfahrtskirche San Salvador, die mit ihren breiten Festungsmauern aus dem späten Mittelalter.

Baden und Windsurfen

Mallorca hat viele Badestrände mit weißem Sandstrand. Auch etliche Buchten gibt es. Die wenigsten Badebuchten haben noch einen Geheimtip-Status, doch greift der Massentourismus eher an den größeren Stränden, die mit ihren Strandbars, den Strandliegen und sportlichen Aktivitäten locken.

Schöne Badebuchten gibt es in der Umgebung von Santanyi, Can Picafort, Muro, in Cala d'Or und Cala Figuera sowie in Soller und Pollenca. Mallorca hat rund 30 bekannte Badestrände und -buchten.

Besonders Cala d'Or und die Strände der Ostküste sind für ihre guten Winde zum Surfen bekannt. Auch in Pollenca, Palma und Alcudia gbt es einige Surf- und Segelschulen.

Wandern und Mountainbiken

Man könnte Mallorca in sechs verschiedene Landschaftszonen einteilen. Der Gebirgszug Serra de Tramuntana, mit einer Länge von mehr als 90 km und dem höchsten Punkt der Insel, dem Berg Puig Major (fast 1500 m hoch) eignet sich besonders gut zum Wandern und Mountainbiken. Fruchtbare Täler, felsigen Berge, ein wildes Landschaftsbild mit wundervollen Panoramen erwarten einen. Neben besonderen Pflanzen kann man auch Bergziegen begegnen.

Quad und Motorrad

Ein besonderes Erlebnis für Motorradfreunde ist die Erkundung der Insel mit dem Motorrad oder dem Trendsportgerät Quad. In vielen größeren Ortschaften kann man sich diese leihen oder sogar Quadtouren mitmachen. Auch Mopeds gibt es bei einigen Vermietungen zu bekommen. Ob die Reise nun von Palma direkt losgeht, oder Sie nur einen Tagesausflug machen - machen Sie sich schon vorher ein Bild von der Insel und informieren Sie sich, welche Küsten- oder Bergstraßen sich besonders gut für Ihr Vorhaben eignen.

Partys erleben

Besonders junge Menschen zieht es ins Nachtleben der Insel. Der Insel? Eigentlich konzentriert sich das Partyleben auf die Stadt Palma. Besonderes Ziel ist die Platja de Palma, der 6 km lange Strand an der Südküste von Spanien, die sich von der Bucht von Palma bis nach S'Arenal im Osten zieht. An der Strandpromenade gibt es etwa 15 nummerierte Strandbars, die Balnearios. Die meisten deutschen Touristen zieht es mindestens einmal die Nummer 6, mehr bekannt als "Ballermann 6". Hier bekommt man deutsches Bier und spanischen Sangría, der aus Wein, Fruchtsaft und sonstigen Spirituosen besteht.

Anspruchsvollere Clubs gibt es im Yachthafen von Palma, wie das Pacha oder das Titos. Sie liegen direkt an der Hafenpromenade. Das auf 3 Stockwerken gelegene Titos hat einen gläsernen Aufzug mit großen Panoramafenstern und einem beeindruckenden Blick auf die Stadt. Hier sollen bereits Udo Lindenberg, Kirk Douglas und Grace Kelly ausfündig gemacht worden sein.

Empfehlungen und interessante Links

 

Auf Mallorca gibt es viele weitere Sehenswürdigkeiten zum bestaunen und nicht nur bei Urlaubern sondern zum Beispiel auch bei Teilnehmern einer Sprachreise für Erwachsene ist Mallorca sind diese sehr beliebt.


Weiter: Kanaren